Kunststraße Imst 2019

 

Carolina Schutti

 

Sonntag,  8. Dez. 2019 um 19:30 Uhr

 

Wir freuen uns, Carolina und Ralph Schutti im Rahmen der Kunsstraße bei uns begrüßen zu dürfen!

 

Geschichte zeigen, Kunst formen, Träume weben: Vor den Augen und Ohren des Publikums entsteht an diesem Abend aus Texten, präparierten Lauten und Elektronik mittels kompositorischer und improvisatorischer Mittel ein neuer Stoff, der zum Träumen einlädt…

 

„Stoff als Kulturgut, als Material, als Metapher: Raum schaffen zwischen den Webkanten.“ Carolina und Ralph Schutti

Carolina Schutti, Autorin. Studium der Germanistik, Anglistik, Amerikanistik und Konzertgitarre; zahlreiche Publikationen: etwa „Wer getragen wird, braucht keine Schuhe“, „Einmal muss ich über weiches Gras gelaufen sein“, „Eulen fliegen lautlos“, 2018 erschien ihr erster Lyrikband „Nervenfieber“. Ihre Bücher wurden mit zahlreichen Preisen und Stipendien ausgezeichnet (zuletzt: Großes Literaturstipendium des Landes Tirol 2019) sowie in elf Sprachen übersetzt.
Im Februar erscheint Schuttis neuer Roman „Patagonien“.
www.carolinaschutti.org
Foto: Hedi Neuerer

 

Kunststraße Imst 2019

 

 

 

 

 

Ralph Schutti, Musiker. Studium der klassische Gitarre und Komposition. Seine Kompositionen wurden international aufgeführt und mit mehreren Preisen und Stipendien ausgezeichnet. Letzte Aufführungen in New York und Wien.
Im Frühjahr gelangt ein neues Werk von Ralph Schutti zur Uraufführung: new work für Bassetthorn, Piano, Violoncello & Electronics / Bern (CH)
www.ralphschutti.at


Kunststraße Imst 2019

 

Dietmar Wachter

Annemarie Pixner

Heidemarie Haller

 

Samstag,  7. Dez. 2019 um 19:30 Uhr

 

Dietmar Wachter, Heidemarie Haller und Annemarie Pixner an der Harfe bringen Inspektor Matteo Steininger mit in die Kunststraße. Die musikalisch umrahmte Lesung führt in die Welt der Oberländer Holzfischer, in die Tumulte der französisch-bayerischen Kriege, in die verlassenen Klöster der Kapuziner, auf einsame Almhütten oder entlegene Villen, bewohnt von alten, schrulligen Aristokraten.
Dietmar Wachter, geb. 1962 in Zams, lebt und arbeitet in Landeck; „Tiroler Krimi“-Autor; zahlreiche Lesungen und Publikationen rund um Inspektor Matteo Steininger; Auszeichnung mit dem Kulturehrenzeichen der Stadt Landeck.

POETRY SLAM 

 

mit Moderator Markus Köhle

 

Donnerstag,  31. Okt. 2019 um 20:00 Uhr

 

Jederman/-frau ist herzlich eingeladen mit seinen/ihren
Texten mitzumachen!


Um Anmeldung wird gebeten:
Im Laden oder per E-Mail an wiederlesen@gmail.com.


 

 

 

 

Donnerstag,  27. Juni 2019  im Wiederlesen

 

mehr über DUM - DAS ULTIMATIVE MAGAZIN

erfahrt ihr hier: http://www.dum.at/doc/startseite.php


POETRY SLAM 

 

mit Moderator Markus Köhle

 

Donnerstag,  25. April 2019 um 20:00 Uhr

 

Jederman/-frau ist herzlich eingeladen mit seinen/ihren
Texten mitzumachen!


Um Anmeldung wird gebeten:
Im Laden oder per E-Mail an wiederlesen@gmail.com


POETRY SLAM 

 

mit Moderator Markus Köhle

 

Donnerstag,  20. Dez. 2018 um 20:00 Uhr

 

Jederman/-frau ist herzlich eingeladen mit seinen/ihren
Texten mitzumachen!


Um Anmeldung wird gebeten:
Im Laden oder per E-Mail an wiederlesen@gmail.com.


Workshop LYRIK + PROSA IM LAZISTIL

 

mit NINI ZANGERLE

 

 

am Samstag, 8. Dez. 2018 

14:00 Uhr (Workshop)

18:00 Uhr (Präsentation)

 

Wir fabrizieren schräge. lustige, nachdenkliche, wütende..... Gedichte und Texte ( auch in Mundart), die wir anschließend präsentieren.

 

Anmeldung (begrenzte Teilnehmerinnenzahl!) im Laden oder telefonisch bei Nini Zangerle 0664 2522356.
Bring gerne eigene Gedichte und Texte mit, die du schon hast.